Gastronomie

Zum Essen trifft man sich wie während Jahrhunderten im Refektorium, dem Speisesaal des Klosters. Der Saal verfügt über eine besonders schöne hölzerne Kassettendecke. Das Wandtäfer, welches alte Stiche dieses Raumes zeigt, wurde für die Musikinsel in zeitgemässer Form wieder angebracht. Der Würde des Ortes entsprechend ist dieser Raum mit feinen Tischen und Stühlen möbliert.

Die Verpflegung der Musiker erfolgt in Form eines Buffets, an dem sich die Gäste selbst bedienen können. Auf Voranmeldung berücksichtigen wir gerne spezielle Essenswünsche und Unverträglichkeiten.